Jubiläumskonzert 30 Jahre Lampenfieber

....Auf dem Programm stand die beliebte "Hitparade" mit Songs aus 20 Jahren, die die Vereinsmitglieder mit Freude, Schmackes und großer Musikalität vortrugen. ...

"20 Jahre wort & kunst"

Jubiläum mit Gala und Fahnenschmuck

 

...unterstützt werden die Künstler des Wortes dabei durch den Chor Lampenfieber..."

 

(Bergisches Sonntagsblatt vom 15.11.2014)

Lampenfieber mit dem Refrather Frauendreigestirn am 05.02.2014 im REFRATHER ATRIUM

 

"För dä Optrett bei dä KOZIOLS, han mer extra neven dä Uswahl us unserem aktuellen Repertoire, wäje däm Fastelovend a paar zosätzliche Leedscher enjebaut, damit et och jet Stimmung jit, wenn de Drei Mädscher vum Dreijesteen anröcke..."

 

(GL Kompakt Februar 2014)

Lampenfieber in Kippekausen

 

...Immer wieder beeindruckten sie durch ihre außergewöhnliche und amüsante Vielseitigkeit, etwa mit dem urkomischen "Fisches Nachtgesang" von Christian Morgenstern.

 

(Bergische Landeszeitung vom 02.10.2012)

Zu Gast in Schleswig: 15-jähriges Bestehen von "ChorColores"

 

...die rheinischen Frohnaturen von "Lampenfieber" aus Bergisch Gladbach, die mit roten Clownsnasen neben toller Musik auch den Spaß auf der Bühne nicht zu kurz kommen ließen. Beim "Fischerlied" ... bog sich das Publikum vor Lachen...

Der altbewährte Stimmungsmacher "Viva Colonia" ... verfehlte seine Wirkung nicht. Am Ende wurde "Lampenfieber" mit Standing Ovations entlassen.

 

(Schleswiger Nachrichten vom 17.09.2012)

Verblüffende Variationen rund um Christian Morgenstern

 

Sie werden immer besser...

Der Refrather Chor Lampenfieber versteht es den Silbensound des Meisters zu singen...

"Fisches Nachtgesang": Das Publikum sekundenlang erstaunt, dann fällt der Groschen...

 

(Bergische Landeszeitung vom 11.11.2011, Foto G. Helmig)

20 Jahre Deutsche Einheit zwischen Wagner und Westernhagen

 

Mit einem anspruchsvollen Programm begeisterten fünf Gladbacher Chöre und Orchester das Publikum im Bergischen Löwen. Der Refrather Chor Lampenfieber setzte mit seinen Liedern einen Kontrapunkt zur klassischen Musik.

 

(Bergisches Handelsblatt 20.10.2010)

 

In Anlehnung an Volker Lechtenbrinks Titel "Ich mag" verdeutlichten die "Lampenfieber"-Sänger, wie nachhaltig die ehemalige DDR unsere Gesellschaft bereichert hat.

"Ich bin begeistert"...lobte Urbach. Etwas Vergleichbares zum 20. Jahrestag gäbe es nach seinem Kenntnisstand noch nicht einmal in Köln.

 

(Bergische Landeszeitung 28.09.2010)

Gemeindefest mit Lampenfieber

 

...Chor begeisterte wieder einmal

...immer wieder schön anzuhören

...Der Chor bleibt keine swingene Steigerung schuldig

...Beifall ist der verdiente Lohn

 

(Bergisches Handelsblatt 08.07.2009)

Konzert AWO Seniorenheim Saaler Mühle

 

Chor Lampenfieber begeistert die Senioren. "Wann kommt ihr wieder?"

 

(Bergisches Handelsblatt 07.06.2008)

Zur Eröffnung der Britischen Wochen in Bergisch Gladbach:

 

Amüsant: " The Drunken Sailor" in der äußerst lebendigen Version des Chors Lampenfieber.

 

(Kölner Stadtanzeiger 26.02.2008)           

 

Bei "Loch Lomond" wechselt der Chor Lampenfieber plötzlich die Sprache und singt statt auf Englisch den Text des Fanlieds des 1. FC Köln.

 

(Kölnische Rundschau 27.02.2008)



Mit einem prächtigen musikalischen Feuerwerk werden die britischen Wochen eröffnet.

 

(Bergisches Handelsblatt)

Konzert 20 Jahre Lampenfieber:

 

"...Setzen einen Kontrapunkt zum üblichen Chor... Die Soli des Chores wurden im Dialog anmoderiert und sie erhellten dessen Charakter: Lebhafte Diskussionen scheinen ein Bestandteil der Proben zu sein.

Der Wechsel zwischen Chor und Soli in "Bohemian Rhapsody" zeigten, welche musikalische Höhen der Chor Lampenfieber bereits erklimmen kann.

Doch das Wichtigste: Bei jedem Teilstück von "Lampenfieber" merkte der Hörer im Saal, welchen Spaß man beim Singen haben kann."

 

(Bergische Landeszeitung 09/2006)

"Hinreißender Flirt von Wort und Ton"

 

...Selten ein Konzert gehört, das mehr Inhalt bot, und noch nie eine Lesung gehört, die beschwingter und kurzweiliger war...

 

(Bergische Landeszeitung 15.10.2004)